Ziel des Projektes ist die Einbindung der Regionen und ihrer Bürger in ein vereintes und friedliches Deutschland durch das Kennen lernen der jeweiligen kulturellen und traditionellen Eigenschaften der Regionen oder Bundesländer in Deutschland.

Eine gesellschaftspolitische Zielsetzung des Projektes ist auch die Bande der Einheit zwischen den vermeintlich reicheren und ärmeren Regionen oder

Bundesländer in Deutschland zu festigen und die Stiftung von gesellschaftlichem Zusammenhalt und gegenseitigem Verständnis zu fördern.

Gerade der gelebte Kontakt von Mensch zu Mensch baut Vorurteile ab und stärkt auf Dauer den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Das Wohl Deutschlands entscheidet sich auch in den Herzen der Bürgerinnen und Bürger in den Regionen Deutschlands. Wie leben und empfinden unsere Nachbarn, muss ich Ängste haben oder vorhandene abbauen?

Kunst und Kultur ist dafür die geeignete Drehscheibe zwischen den politischen Institutionen in Deutschland und den Regionen mit seinen Menschen.

 

Kunstschaffende aus den Bundesländer  wurden zur Teilnahme an dem Kunst und Kulturprojekt „DEUTSCHLAND…deine Regionen“ eingeladen. Bei erfolgreicher Beteiligung aller 16 Bundesländer wird das Projekt im Rahmen einer Ausstellung 2017, sowie einer geplanten Wanderausstellung durch die Landeshauptstädte, der Öffentlichkeit präsentiert. Danach werden die weiteren EU-Staaten in das Projekt mit einbezogen. 
Die gemeinnützige UG EURO-PALETTI wurde gegründet mit dem Ziel, das gleichnamige europäische Kunst und Kulturprojekt zu organisieren.
Der Begriff „Europaletti „beinhaltet mehrfache Symbolik. Einerseits das Wort Europa, andererseits die Euro-Palette, als Symbol der Einheit Europas. Mit der Palette wird ein Symbol der Güterproduktion, des Warenverkehrs, der Effizienz und des Konsums benutzt und mit dem Projekt Europaletti zu einer kontrastierenden Darstellung regionaler Kultur und Traditionen eingesetzt und zu guter Letzt die Frage, ist in Europa alles „paletti“?
Kultur ist wichtig, um Menschen über Grenzen zusammenzubringen. Sie kann dazu beitragen, so etwas wie eine europäische Identität zu schaffen.
Deshalb soll Jan Monnet, einer der geistigen Gründungsväter Europas, auch gesagt haben „Wenn ich es noch einmal zu tun hätte, würde ich mit der Kultur beginnen“.
Hier setzt der Leitgedanke und das Ziel von dem Projekt „Europaletti“ an. Die Einbindung der Regionen und ihrer Bürger in ein vereintes Europa durch das Kennenlernen der jeweiligen künstlerischen, kulturellen und traditionellen Eigenschaften der Regionen in Europa. Diese Eigenschaften müssen erhalten bleiben!