Rüdiger Goeritz

Nach dem Schließen der letzten Schachtanlagen im Ruhrgebiet erobert sich die Natur die freigewordenen Flächen zurück. Zechengelände und Halden sehen aus wie mit einem grünen Schleier überzogen, aus dem Fördertürme und Betriebsgebäude wie Relikte einer vergangenen Zeit hervorragen. Und wenn man mit viel Fantasie hinschaut, wird man sie entdecken: die Reviererscheinungen.